Frauke Sondermann-Wiedmann - Annika Spiegel

therapie.tier.mensch.

t.t.m. - Das sind wir: Ein starkes Team!

Frauke Sondermann-Wiedmann

 

 

 

Geschäftsführerin und Ausbildungsleitung - Fachkraft für Tiergestützte Interventionen ISAAT

 

Ich möchte mich mit einigen Infos zu meiner Person vorstellen. Seit 1959 bin ich mit der Leidenschaft *Hund* infiziert, sie war immer – neben der Familie – ein wichtiger Teil meines Lebens. Mit meinen Hunden erlebte ich selbst, dass Liebe allein nicht reicht und hätte für Alltagsfragen gerne einen Hundedolmetscher in Anspruch genommen, den es aber noch nicht gab. Also machte ich mich selbst auf den Weg und konnte im Laufe der Jahre viele Kenntnisse verinnerlichen und interessante „Hundemenschen“ kennenlernen.

 

 

So wurde aus den anfänglichen Unsicherheiten und dem Suchen ein bewusster Weg – begleitet von Wissen und wachsender Kompetenz. Ein Weg basierend auf der tiefen Überzeugung, aus der Liebe und der Leidenschaft heraus einen Beruf aus Berufung ergriffen zu haben. Er führte mich nach vielen Ausbildungsseminaren und auch Auslandsaufenthalten in die Eröffnung meiner ersten Hundeschule 1998 in Hamm, Westf. zusammen mit einer Kollegin. Es war die erste Hundeschule der Stadt.

Ich erwarb im Jahr 2001 die Anerkennung zur Sachverständigen nach Landeshundegesetz NRW, was damals die Wesenstests der Anlage 2 Hunde beinhaltete. Ich startete 2002 in Baden-Württemberg neu und baute dort als eine der ersten Hundetrainerinnen eine „moderne“ Hundeschule mit Verhaltensberatung auf. Da ich seit 1998 auch Humanheilpraktikerin bin, spezialisiert auf Psychotherapie und Coaching, war es nur folgerichtig, mich auch im Bereich Beratung und Kommunikation weiterzubilden – was natürlich auch den Hundehaltern zugutekommt.

 

Aus meiner Leidenschaft für jegliche Form der Kommunikation habe ich dann am Weiterbildungsinstitut der Universität Hamburg eine dreijährige Ausbildung in Kommunikationspsychologie für soziale und beratende Berufe absolviert. Seit 2011 bin ich als "Klärungshelferin" nach Schulz von Thun in eigener Praxis tätig und wende diverse Methoden in der Beratung und Unterstützung von Menschen an. Dabei nutze ich auch unterschiedliche Entspannungsverfahren wie Hypnotherapie, Autogenes Training, progressive Muskelentspannung u.a.

 

Daraus entwickelte sich das Interesse für das große Gebiet der Tiergestützten Arbeit. Von 2010 an bin ich sowohl in der tiergestützten Therapie als auch begleitend in tiergestützten Interventionen tätig. Aus dem dortigen Engagement heraus erwuchs 2013 zusammen mit meiner Kollegin die Gründung des Unternehmens LebenLive.FB – Zentrum für Tiergestützte Therapie Kommunikation Interaktion. Dieses Unternehmen wurde nun 2016 umbenannt und neu strukturiert und nennt sich t.t.m.-therapie.tier.mensch.

 

Einige Worte noch zur Hundeschule Sondermann

 

Die Hundeschule ist hoch spezialisiert auf Verhaltensberatung, auf sinnvolle und individuell passende Beschäftigung und hat seit 6 Jahren den Arbeitsschwerpunkt Ausbildung und Begleitung von Hunden und ihren Menschen in Tiergestützten Interventionen. Die langjährige Erfahrung in Verbindung mit dem jeweils neuesten Wissenstand gibt uns die Möglichkeit individuell mit den Teams umzugehen und den Hunden in ihrem Arbeitsalltag gerecht zu werden.

 

Da der Weiterbildungs- und auch Ausbildungsschwerpunkt in NRW liegt, wurde auch die Hundeschule wieder nach Lünen in Westfalen verlegt.

Ich bin Mitglied im neuen Berufsverband für Hundetrainerinnen und Hundetrainer www.pro-hun.de

2015-2016

Weiterbildung zur Fachkraft für Tiergestützte Interventionen (ISAAT zertifiziert) am Institut für soziales Lernen mit Tieren, Wedemark

 

 

2013

Gründung des Unternehmens LebenLive.FB Zentrum für tiergestützte Therapie, dem jetzigen t.t.m.-therapie.tier.mensch.

 

 

2011

Gründung der Praxis für Kommunikationspsychologie

 

 

2004-2009

Weiterführende Qualifikationen im humanen Bereich: Personal Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie, dreijährige kommunikationspsychologische Weiterbildung nach Prof. Schulz von Thun am Institut der Universität Hamburg

 

 

2002

Eröffnung der Hundeschule Fair Play im Ostalbkreis Baden-Württemberg

 

 

2001

Anerkennung des Sachverständigenstatus nach

Landeshundegesetz NRW

 

 

1998

Gründung der Hundeschule in Hamm/Westfalen und Prüfung zur Humanheilpraktikerin am Gesundheitsamt Dortmund

Annika Spiegel

 

 

 

Geschäftsführerin - Organisation und Dozentin Therapiebegleit-Tier-Team (TTT) ESAAT

 

 

Ich bin Dipl. Rehabilitationspädagogin mit den Schwerpunkten Sprachheiltherapie und Soziale Rehabilitation.Seit 2013 gehöre ich mit zum Team von LebenLive.FB und bin seit 2014 für Planung und Öffentlichkeitsarbeit zuständig, aber auch für die Dozententätigkeit zu verschiedenen Themenbereichen. Am leichtesten von der Hand, geht natürlich die eigene Profession: Therapie mit Hund. Dazu gehört neben der Sprachtherapie, auch der Blick über den Tellerrand in ähnliche Settings, wie die Ergotherapie, aber auch die Physiotherapie. Im Rahmen der damaligen Neustrukturierung und damit der Gründung von t.t.m. – therapie.tier.mensch. habe ich für mich den Schritt in die Geschäftsführung gewagt, um der Tiergestützten Therapie nicht nur im Hauptberuf Raum zu geben, sondern sie selbst und die Ausbildung in Tiergestützten Interventionen zum Beruf zu machen.

Seit nun fast 10 Jahren bin ich als akademische Sprachtherapeutin tätig, 8 Jahre davon mit Hunden, seit 6,5 Jahre mit dem eigenen Hund. Über 2 Jahre schon, ist eine logopädische Praxis in Dinslaken mein täglicher Dreh- und Angelpunkt im Beruf. Mein Therapiebegleithund „Oskar“ und ich arbeiten dort als Team mit Patienten in unterschiedlichsten Kontexten und Settings zusammen. Dabei begleiten wir Menschen mit und ohne Behinderungen vom Kleinkindalter bis zum Senioren. Mein ständiger Begleiter ist ein mittlerweile fast 7-jähriger Großpudel, der schon vom Welpenalter an die Praxen und Einrichtungen „unsicher“ machte und viele große und kleine Patienten bezaubert.

 

Oskar hat eine begeisternde Leichtigkeit in seinem Wesen und ist sensibel im Umgang mit Menschen. Wir besuchen kontinuierlich die Hundeschule eines netten Kollegen in Moers und genießen den Ausgleich zum Arbeitsalltag beim Longieren, Gegenstandssuche oder Clicker-(Trick-)Training.Oskar wirkt auf den ersten Blick manchmal wie ein riesiger Stoffhund und öffnet damit schnell die Türen zu den Herzen der Patienten, Angehörigen oder Angestellten. Einige Male begleitet durch den Ausruf: „Der ist ja echt!“

 

Gleichzeitig ist er ein ziemlich verrücktes, aber extrem liebenswertes "Huhn" und auch wir haben als Team einen spannenden Weg des Zusammenwachsens und Kennenlernens hinter uns. Bei vielen Kindern heiße ich durch seine Präsenz auch gerne nur noch "Frau Oskar".

2003

Schon 2003 absolvierte ich bereits ein mehrwöchiges Praktikum bei der ISAAT in der Wedemark und schnupperte zum ersten Mal richtig in die professionelle Tiergestützte Therapie hinein.

 

 

2003 - 2015

Nach meinem Studium der Rehabilitationspädagogik mit den Schwerpunkten Sprachheilpädagogik und soziale Rehabilitation von 2003-2009 an der TU Dortmund und darauffolgender mehrjähriger Praxiserfahrung mit dem Hund in der Sprachtherapie erfolgte die Basisausbildung in 2015 zum TTT – Therapiebegleit-Tier-Team mit Zertifizierung der ESAAT an der TherDog-Akademie. An Wochenenden leiste ich seit 2015 gerne unterstützende Arbeit in der Hundeschule „4PfotenCoach“ in Dinslaken.

 

 

Ab 2017

Berufsbegleitend erfolgte in 2017 die Ausbildung zunächst zum „Familienhunde-Trainer“ an der "Hackl-DieHundetrainerakademie®" in Moers. Im Januar 2018 erfüllte ich mir dort mit dem Start der Weiterbildung zum „Dog-Trainer“ den langgehegten Wunsch auch im Kontext der Verhaltensberatung und Therapie Hunden und ihren Menschen Unterstützung geben zu können. Ich bin zudem Mitglied im jungen Berufsverband für professionelle Hundetrainerinnen und Hundetrainer „proHunde e.V.“

Mailen Sie uns: info@therapietiermensch.de

Rufen Sie uns an:: 07174 - 296152